Top
Bewusst-sein Alles in meiner Wahr-nehmung ist eine Projektion meiner Liebe in mir. Wie? … ich erschaffe alles Erlebte in meinem Leben selber? … aus Liebe??? Letztlich - ja. Ich lade dich ein, meine Wahrheit zum Bewusst-sein zu betrachten … es ist wie immer bei diesen Gedanken hier meine Sicht … und ich lasse dich daran teilhaben. Du entscheidest, inwieweit es für dich relevant ist. Liebe ist alles und kann alles erzeugen. Liebe ist ein Gefühl in mir - eine E-Motion - eine Schwingung in mir. Liebe ist eine Schwingung und wird ausgestrahlt und empfangen. Verschiedene Gefühle/Emotionen haben unterschiedliche Schwingungen und diese Schwingungen werden ausgestrahlt und empfangen. Alles womit eine bestimmte Schwingung in mir in Resonanz geht, wird verstärkt in meinem Sein wahrgenommen und alles andere evtl. sogar abgeschwächt oder gar ausgelöscht (im Sinne von: ist von mir nicht wahr-nehmbar … schwingt nicht in mir). Mein Sein ist aus mir. Ich bin das ich bin. Alles was in mir (unterbewusst) wirkt, ist jetzt da. Ich bin mir also bewusst, dass alles was ich jetzt erlebe meinem schöpferischen Sein entspringt - meinen Schwingungen (im Einklang mit dem Seelenplan, bzw. einer Seelenerfahrung – mehr dazu hier). Bei allem wahr-nehmen in meiner Welt, geht es auch um den Abgleich meines gefühlten ICH BIN – das Erleben im Jetzt, den Moment dankbar annehmen und in bedingungsloser Liebe betrachten! Denn letztlich möchte der Schöpfer in jedem von uns sich selbst - seine Liebe - seine Schöpfung wahr- nehmen … in all ihren Facetten! Da ich etwas (eine Situation oder Emotion) im Innern oder Außen wahr-nehme, ist jetzt meine Antwort gefragt … die Ver-antwort-ung für mein Handeln. Was fühle ich in mir in Bezug zu dieser Situation/Emotion? Es gibt drei Möglichkeiten: entweder a) die Situation/Emotion erhöht meine eigene (Liebes-)Schwingung, b) sie geht nicht in Resonanz (keine verändertes Gefühl in mir) oder c) sie schwächt sie sogar ab (z.B. mit dem Gefühl von Widerstand oder Zorn, bis hin zu Schmerzen). Alles ist erschaffen!!! … und kann in bedingungsloser Liebe sein! Daher bin ich für jede Situation/Emotion erst mal dankbar, auch in dem Bewusstsein, dass ich diese Schwingung aus mir heraus angezogen habe könnte (s.o.)! Sobald meine eigene Liebes-Schwingung durch die Situation/Emotion erhöht wird, kann ich wählen, diesem Weg zu folgen (ich fühle mich in mir belebt, begeistert, bestärkend willkommen in meinem Sein)! Tritt keine wahrnehmbare (Liebes-)Schwingung Veränderung auf, dann lebe ich weiter mein Sein - auch in der Situation/Emotion im Außen (ich fühle mich in mir wohl, bin in Frieden und frei im Sein). Sobald meine (Liebes-)Schwingung durch eine Situation/Emotion abgeschwächt wird, gibt es drei Aspekte zu betrachten: 1. kann ich die Schwingung mit-fühlen, habe ich die Wahl meine Gaben und Fähigkeiten bereitwillig, begleitend und helfend anzubieten, damit auf Wunsch mein Gegenüber aus SICH heraus einen Weg/eine Wahl erkennt, seine/ihre (Liebes-)Schwingung selbst-ständig zu erhöhen. 2. möchte meine Seele diese Schwingung erleben, dann wird sie sich solange in meinem Leben wiederholen, bis ich die zu Grunde liegende Emotion bewusst wahr-nehme und mich dann je nach Seelen-Entwicklungsziel verhalte, die Situation annehme, liebe, segne und dankbar als Teil dessen was in der Schöpfung sein kann, in mir vervollständige. Ich vergebe dann auch explizit demjenigen in mir, der/die meine (unterbewusst gesendete) Schwingung für mich erfahrbar gemacht hat und sende ihm/ihr meine Liebe für diese liebevolle Rolle. Die wundersame Wandlung dieser Situation/Emotion in meinem Erleben, übergebe und überlasse ich vertrauensvoll dem Schöpfer (in mir) und teile jede Veränderung gerne mit meiner Welt. 3. ich habe zu jeder Zeit die Wahl die Situation/Emotion urteilsfähig abzulehnen, um wieder in meine eigene (Liebes-) Schwingung zu kommen. Wenn allerdings meine Seele diese Schwingung erleben möchte, wird sich die Situation/Emotion in meinen Leben wiederholen (siehe 2) - evtl. dann sogar deutlicher spürbar! Ich kann also alles im Sein sein lassen. Alles was ist, lebt bewusst in jedem Wesen. Meine individuelle Aufgabe ist es zu antworten - zu verantworten - zu interagieren mit dem, was in meinem Leben ist. Dabei ist urteilsfreie, vergebende, liebevolle und dankbare Annahme gleichwertig mit einer mitfühlenden und dennoch urteilsfähigen Ablehnung – entsprechend der (Liebes-)Schwingung in mir. So folge ich meiner inneren Führung in jeder Situation/Emotion. Das interessiert mich jetzt … wie kann ich dazu noch mehr erfahren? Am Einfachsten … lebe es! Wenn du dabei noch unsicher bist … lebe es! Wenn du es gerne in Form eines persönlichen Gesprächs oder Coaching, Vortrages oder Seminars, auch gerne mit musikalischen Beiträgen von mir, vertiefen möchtest … das biete ich dir gerne an … entweder in einem Einzelgespräch oder in einer Gruppe. Dabei ist mein Angebot immer individuell auf deine speziellen Interessen ausgerichtet … also unikat und situationsaktuell für dich! Hier findest du mehr zu meinem Angebot. … weitere Gedanken
Top
Bewusst-sein Alles in meiner Wahr-nehmung ist eine Projektion meiner Liebe in mir. Wie? … ich erschaffe alles Erlebte in meinem Leben selber? … aus Liebe??? Letztlich - ja. Ich lade dich ein, meine Wahrheit zum Bewusst-sein zu betrachten … es ist wie immer bei diesen Gedanken hier meine Sicht … und ich lasse dich daran teilhaben. Du entscheidest, inwieweit es für dich relevant ist. Liebe ist alles und kann alles erzeugen. Liebe ist ein Gefühl in mir - eine E-Motion - eine Schwingung in mir. Liebe ist eine Schwingung und wird ausgestrahlt und empfangen. Verschiedene Gefühle/Emotionen haben unterschiedliche Schwingungen und diese Schwingungen werden ausgestrahlt und empfangen. Alles womit eine bestimmte Schwingung in mir in Resonanz geht, wird verstärkt in meinem Sein wahrgenommen und alles andere evtl. sogar abgeschwächt oder gar ausgelöscht (im Sinne von: ist von mir nicht wahr-nehmbar … schwingt nicht in mir). Mein Sein ist aus mir. Ich bin das ich bin. Alles was in mir (unterbewusst) wirkt, ist jetzt da. Ich bin mir also bewusst, dass alles was ich jetzt erlebe meinem schöpferischen Sein entspringt - meinen Schwingungen (im Einklang mit dem Seelenplan, bzw. einer Seelenerfahrung – mehr dazu hier). Bei allem wahr-nehmen in meiner Welt, geht es auch um den Abgleich meines gefühlten ICH BIN – das Erleben im Jetzt, den Moment dankbar annehmen und in bedingungsloser Liebe betrachten! Denn letztlich möchte der Schöpfer in jedem von uns sich selbst - seine Liebe - seine Schöpfung wahr-nehmen … in all ihren Facetten! Da ich etwas (eine Situation oder Emotion) im Innern oder Außen wahr-nehme, ist jetzt meine Antwort gefragt … die Ver-antwort-ung für mein Handeln. Was fühle ich in mir in Bezug zu dieser Situation/Emotion? Es gibt drei Möglichkeiten: entweder a) die Situation/Emotion erhöht meine eigene (Liebes-)Schwingung, b) sie geht nicht in Resonanz (keine verändertes Gefühl in mir) oder c) sie schwächt sie sogar ab (z.B. mit dem Gefühl von Widerstand oder Zorn, bis hin zu Schmerzen). Alles ist erschaffen!!! … und kann in bedingungsloser Liebe sein! Daher bin ich für jede Situation/Emotion erst mal dankbar, auch in dem Bewusstsein, dass ich diese Schwingung aus mir heraus angezogen habe könnte (s.o.)! Sobald meine eigene Liebes-Schwingung durch die Situation/Emotion erhöht wird, kann ich wählen, diesem Weg zu folgen (ich fühle mich in mir belebt, begeistert, bestärkend willkommen in meinem Sein)! Tritt keine wahrnehmbare (Liebes-)Schwingung Veränderung auf, dann lebe ich weiter mein Sein - auch in der Situation/Emotion im Außen (ich fühle mich in mir wohl, bin in Frieden und frei im Sein). Sobald meine (Liebes-)Schwingung durch eine Situation/Emotion abgeschwächt wird, gibt es drei Aspekte zu betrachten: 1. kann ich die Schwingung mit-fühlen, habe ich die Wahl meine Gaben und Fähigkeiten bereitwillig, begleitend und helfend anzubieten, damit auf Wunsch mein Gegenüber aus SICH heraus einen Weg/eine Wahl erkennt, seine/ihre (Liebes-)Schwingung selbst-ständig zu erhöhen. 2. möchte meine Seele diese Schwingung erleben, dann wird sie sich solange in meinem Leben wiederholen, bis ich die zu Grunde liegende Emotion bewusst wahr-nehme und mich dann je nach Seelen-Entwicklungsziel verhalte, die Situation annehme, liebe, segne und dankbar als Teil dessen was in der Schöpfung sein kann, in mir vervollständige. Ich vergebe dann auch explizit demjenigen in mir, der/die meine (unterbewusst gesendete) Schwingung für mich erfahrbar gemacht hat und sende ihm/ihr meine Liebe für diese liebevolle Rolle. Die wundersame Wandlung dieser Situation/Emotion in meinem Erleben, übergebe und überlasse ich vertrauensvoll dem Schöpfer (in mir) und teile jede Veränderung gerne mit meiner Welt. 3. ich habe zu jeder Zeit die Wahl die Situation/Emotion urteilsfähig abzulehnen, um wieder in meine eigene (Liebes-) Schwingung zu kommen. Wenn allerdings meine Seele diese Schwingung erleben möchte, wird sich die Situation/Emotion in meinen Leben wiederholen (siehe 2) - evtl. dann sogar deutlicher spürbar! Ich kann also alles im Sein sein lassen. Alles was ist, lebt bewusst in jedem Wesen. Meine individuelle Aufgabe ist es zu antworten - zu verantworten - zu interagieren mit dem, was in meinem Leben ist. Dabei ist urteilsfreie, vergebende, liebevolle und dankbare Annahme gleichwertig mit einer mitfühlenden und dennoch urteilsfähigen Ablehnung – entsprechend der (Liebes-)Schwingung in mir. So folge ich meiner inneren Führung in jeder Situation/Emotion. Das interessiert mich jetzt … wie kann ich dazu noch mehr erfahren? Am Einfachsten … lebe es! Wenn du dabei noch unsicher bist … lebe es! Wenn du es gerne in Form eines persönlichen Gesprächs oder Coaching, Vortrages oder Seminars, auch gerne mit musikalischen Beiträgen von mir, vertiefen möchtest … das biete ich dir gerne an … entweder in einem Einzelgespräch oder in einer Gruppe. Dabei ist mein Angebot immer individuell auf deine speziellen Interessen ausgerichtet … also unikat und situationsaktuell für dich! Hier findest du mehr zu meinem Angebot. … weitere Gedanken
Top
Bewusst-sein Alles in meiner Wahr-nehmung ist eine Projektion meiner Liebe in mir. Wie? … ich erschaffe alles Erlebte in meinem Leben selber? … aus Liebe??? Letztlich - ja. Ich lade dich ein, meine Wahrheit zum Bewusst- sein zu betrachten … es ist wie immer bei diesen Gedanken hier meine Sicht … und ich lasse dich daran teilhaben. Du entscheidest, inwieweit es für dich relevant ist. Liebe ist alles und kann alles erzeugen. Liebe ist ein Gefühl in mir - eine E-Motion - eine Schwingung in mir. Liebe ist eine Schwingung und wird ausgestrahlt und empfangen. Verschiedene Gefühle/Emotionen haben unterschiedliche Schwingungen und diese Schwingungen werden ausgestrahlt und empfangen. Alles womit eine bestimmte Schwingung in mir in Resonanz geht, wird verstärkt in meinem Sein wahrgenommen und alles andere evtl. sogar abgeschwächt oder gar ausgelöscht (im Sinne von: ist von mir nicht wahr-nehmbar … schwingt nicht in mir). Mein Sein ist aus mir. Ich bin das ich bin. Alles was in mir (unterbewusst) wirkt, ist jetzt da. Ich bin mir also bewusst, dass alles was ich jetzt erlebe meinem schöpferischen Sein entspringt - meinen Schwingungen (im Einklang mit dem Seelenplan, bzw. einer Seelenerfahrung – mehr dazu hier). Bei allem wahr-nehmen in meiner Welt, geht es auch um den Abgleich meines gefühlten ICH BIN – das Erleben im Jetzt, den Moment dankbar annehmen und in bedingungsloser Liebe betrachten! Denn letztlich möchte der Schöpfer in jedem von uns sich selbst - seine Liebe - seine Schöpfung wahr-nehmen … in all ihren Facetten! Da ich etwas (eine Situation oder Emotion) im Innern oder Außen wahr-nehme, ist jetzt meine Antwort gefragt … die Ver-antwort-ung für mein Handeln. Was fühle ich in mir in Bezug zu dieser Situation/Emotion? Es gibt drei Möglichkeiten: entweder a) die Situation/Emotion erhöht meine eigene (Liebes-)Schwingung, b) sie geht nicht in Resonanz (keine verändertes Gefühl in mir) oder c) sie schwächt sie sogar ab (z.B. mit dem Gefühl von Widerstand oder Zorn, bis hin zu Schmerzen). Alles ist erschaffen!!! … und kann in bedingungsloser Liebe sein! Daher bin ich für jede Situation/Emotion erst mal dankbar, auch in dem Bewusstsein, dass ich diese Schwingung aus mir heraus angezogen habe könnte (s.o.)! Sobald meine eigene Liebes-Schwingung durch die Situation/Emotion erhöht wird, kann ich wählen, diesem Weg zu folgen (ich fühle mich in mir belebt, begeistert, bestärkend willkommen in meinem Sein)! Tritt keine wahrnehmbare (Liebes- )Schwingung Veränderung auf, dann lebe ich weiter mein Sein - auch in der Situation/Emotion im Außen (ich fühle mich in mir wohl, bin in Frieden und frei im Sein). Sobald meine (Liebes-)Schwingung durch eine Situation/Emotion abgeschwächt wird, gibt es drei Aspekte zu betrachten: 1. kann ich die Schwingung mit-fühlen, habe ich die Wahl meine Gaben und Fähigkeiten bereitwillig, begleitend und helfend anzubieten, damit auf Wunsch mein Gegenüber aus SICH heraus einen Weg/eine Wahl erkennt, seine/ihre (Liebes-)Schwingung selbst- ständig zu erhöhen. 2. möchte meine Seele diese Schwingung erleben, dann wird sie sich solange in meinem Leben wiederholen, bis ich die zu Grunde liegende Emotion bewusst wahr-nehme und mich dann je nach Seelen-Entwicklungsziel verhalte, die Situation annehme, liebe, segne und dankbar als Teil dessen was in der Schöpfung sein kann, in mir vervollständige. Ich vergebe dann auch explizit demjenigen in mir, der/die meine (unterbewusst gesendete) Schwingung für mich erfahrbar gemacht hat und sende ihm/ihr meine Liebe für diese liebevolle Rolle. Die wundersame Wandlung dieser Situation/Emotion in meinem Erleben, übergebe und überlasse ich vertrauensvoll dem Schöpfer (in mir) und teile jede Veränderung gerne mit meiner Welt. 3. ich habe zu jeder Zeit die Wahl die Situation/Emotion urteilsfähig abzulehnen, um wieder in meine eigene (Liebes-) Schwingung zu kommen. Wenn allerdings meine Seele diese Schwingung erleben möchte, wird sich die Situation/Emotion in meinen Leben wiederholen (siehe 2) - evtl. dann sogar deutlicher spürbar! Ich kann also alles im Sein sein lassen. Alles was ist, lebt bewusst in jedem Wesen. Meine individuelle Aufgabe ist es zu antworten - zu verantworten - zu interagieren mit dem, was in meinem Leben ist. Dabei ist urteilsfreie, vergebende, liebevolle und dankbare Annahme gleichwertig mit einer mitfühlenden und dennoch urteilsfähigen Ablehnung – entsprechend der (Liebes-)Schwingung in mir. So folge ich meiner inneren Führung in jeder Situation/Emotion. Das interessiert mich jetzt … wie kann ich dazu noch mehr erfahren? Am Einfachsten … lebe es! Wenn du dabei noch unsicher bist … lebe es! Wenn du es gerne in Form eines persönlichen Gesprächs oder Coaching, Vortrages oder Seminars, auch gerne mit musikalischen Beiträgen von mir, vertiefen möchtest … das biete ich dir gerne an … entweder in einem Einzelgespräch oder in einer Gruppe. Dabei ist mein Angebot immer individuell auf deine speziellen Interessen ausgerichtet … also unikat und situationsaktuell für dich! Hier findest du mehr zu meinem Angebot. … weitere Gedanken
erfüllt von Liebe sei DU selbst sei DU selbst
erfüllt von Liebe sei DU selbst sei DU selbst
erfüllt von Liebe sei DU selbst sei DU selbst